2. Siegener eMobilitiy Konferenz für Südwestfalen

eMobility Piazza und 2. Siegener eMobilitiy Konferenz für Südwestfalen Siegen will fit werden für die mobile Zukunft. Am Donnerstag, den 25. Juni lädt das Projekt remonet alle Bürger ein, im Rahmen einer Konferenz über ÖPNV und Elektromobilität zu diskutieren. Der Marktplatz wird an diesem Tag zur eMobility Piazza und bietet die Chance Elektro-Fahrzeuge ganz einfach direkt auszuprobieren - die Roadshow Elektromobilität ist dabei. 

An der Universität Siegen startete 2014 das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung  (BMBF) geförderte Forschungsprojekt remonet – regionales eMobility Netzwerk. Ziel des Projektes ist es, in den nächsten dreieinhalb Jahren in enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen und regionalen Unternehmen, die Bedingungen für die Einführung von Elektromobilität in der Region zu entwickeln und erste Praxiserprobungen zu realisieren. Der Grundgedanke des Projektes trifft auf eine vielfältige politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Interessenlage hinsichtlich der Akzeptanz, Nutzung und Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität.

Im Namen von Prof. Dr. Gustav Bergmann laden die Akteuere von remonet Sie herzlich zur 2. Siegener eMobility Konferenz “Neue Mobilität und öffentlicher Nahverkehr“, am Donnerstag, den 25. Juni 2015, 13-18Uhr im historischen Ratssaal der Stadt Siegen, ein.

Gemeinsam mit Ihnen und den Referenten möchten wir die Bedingungen für eine neue Mobilität im Zusammenhang mit dem öffentlichen Nahverkehr in der Stadt Siegen diskutieren. Neue Mobilität heißt auch eine neue Betrachtungsweise der Rolle des öffentlichen Nahverkehrs vorzunehmen. Sowohl der Personennahverkehr, der Transportnahverkehr als auch die intermodale Vernetzung der Mobilitätsmöglichkeiten für Beschäftigte stehen dabei im Zentrum unserer Überlegungen.

Im Anschluss an jeden Vortrag wird es eine offene Diskussionsmöglichkeit geben, in der sich jeder Interessierte einbringen und in den Diskurs mit den Experten treten kann. Am Ende der Veranstaltung werden alle Referenten sich nochmals gemeinsam dem Publikum für abschließende Fragen stellen.
 
Besonderes „Highlight“ für alle Interessierten ist die eMobility-Piazza auf dem Marktplatz. Wie bereits im Vorjahr, werden hier die mobilen Lösungen der Zukunft präsentiert um die eTechnologie unserer Projekt- und Valuepartner direkt vor Ort kennenzulernen. Es besteht zudem die Möglichkeit Elektromobilität einmal „live“ zu erleben – sie können sowohl Autos als auch eBikes testweise fahren.

Die eMobility-Ausstellung wird durch die Roadshow des BMVI (Verkehrsministerium) unterstützt. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen organisiert und durchgeführt. Um eine Anmeldung wird gebeten. Die formlose Anmeldung bitte bis Freitag 19. Juni 2015 per Mail an said@get-your-addresses-elsewhere.wiwi.uni-siegen.de. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.

14.06.2015