mobilesdorf - (E)Carsharing fürs Land

Projektbeschreibung
Unter dem Namen mobilesdorf wird eine Webanwendung entwickelt, die es ermöglicht, Carsharing im ländlichen Bereich anzubieten. Ein besonders Fokus wird dabei auf die Unterstützung von Elektrofahrzeugen mit ihren Besonderheiten gesetzt. Die Webanwendung wird Buchungsportal genannt und besteht grundlegend aus zwei Bereichen.
Über den Benutzerbereich können Buchungen von Nutzern durchgeführt werden. Immer berücksichtigt werden dabei Standorte, Reichweitenkapazitäten und Ladezeiten der buchbaren Fahrzeuge. Im Verwaltungsbereich besteht die Möglichkeit, Fahrzeuge zu konfigurieren, Benutzer zu verwalten und Buchungen automatisch abzurechnen. Das Buchungsportal ist individuell an das jeweilige Carsharing-Projekt anpasssbar bzw. 
erweiterbar und bietet u.a. Mitfahrangebote, Fahrersuche und Spezialtarife für bestimmte Altersgruppen und Fahrten. Es kann sowohl von kleinen Vereinen als auch von kommunalen Trägern eingesetzt werden.

Das Buchungsportal wird seit Juli 2013 eingesetzt. Es kommen laufend neue Projekte aus ganz Deutschland dazu. Aktuell wird an einer neuen Version des Buchungsportals entwickelt, die mehr Funktionalität bieten soll, die für umfangreichere Projekte benötigt werden.
Gleichzeitig wird an einem Prototyp gearbeitet, der im Fahrzeug installiert werden kann und durch Aufzeichnung von Fahrtenparametern die Abrechnung noch mehr vereinfachen und verlässlicher machen soll.


Das Buchungsportal wurde als erstes dauerhaft in Schönstadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen) und beim Dorfauto Gey (Kreis Düren, NRW), worüber bundesweit in der Presse berichtet wurde, etabliert. Mittlerweile wird das Buchungsportal in 6 verschiedenen ländlichen Kommunen eingesetzt, u.a. in Schleswig-Holstein und Bayern, wobei individuelle Wünsche berücksichtigt und die Software entsprechend der örtlichen Bedingungen angepasst, weiterentwickelt und vor Ort eingerichtet wurde. Aufgrund der positiven Berichterstattung haben bereits bundesweit verschiedenste Kommunen konkretes Interesse für einen Einsatz des Buchungsportals für Dorfautoprojekte bekundet.


Vision
Unsere Vision ist es, eine flexible Alternative zum Angebot des herkömmlichen öffentlichen Personennahverkehrs zu realisieren, der gerade in den ländlichen Gebieten aufgrund der hohen Kosten immer weiter zurückgefahren wird. Ziel des Projektes ist es, auch kleineren Vereinen oder Kommunen ein effizientes, wirtschaftliches und den Bedürfnissen vor Ort angepasstes Carsharingmodell zu bieten. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Elektromobilität, möglichst sogar in Verbindung mit regenerativen Energiequellen, um dem
notwendigen und mittlerweile auch geförderten Strukturwandel im Bereich Mobilität Rechnung zu tragen.

Hier geht es zu mobilesdorf.de und dem südwestfälischen Nutzern in Hilchenbach-Grund